Zum Inhalt springen

Retrokonversion

Projektleiter: Tillmann Tegeler, Birgit Riedel
Zeitraum: 11/2009–4/2012

Von Mitte November 2009 bis Mitte April 2012 wurden die Zettelkataloge der Bibliothek durch die Firma BBI - Daten Digital GmbH aus Niederdorla retrokonvertiert. Als Referenzkataloge dienten der Alphabetische Katalog (Osteuropa) und der Standortkatalog (Südosteuropa). Betroffen von der Konversion waren Literatur zu Südosteuropa mit Erwerbungsdatum vor 2004 sowie osteuropaspezifische Titel, die vor 1990 erworben wurden.

Zunächst wurden insgesamt 131.779 Katalogkarten (Osteuropa: 95.769; Südosteuropa: 36.010) gescannt. Im Anschluss daran wurden die Titel anhand der gescannten Kärtchen im Bibliotheksverbund Bayern erfasst. Dabei entstanden 49.644 Neuaufnahmen. Im Lokalsystem wurden schließlich 85.574 Exemplarsätze angelegt, die zu gut einem Viertel mit lokalen Schlagwörtern versehen wurden. 3.412 Kärtchen konnten nicht berücksichtigt werden, da es sich dabei um Zeitschriften handelte, die nicht Gegenstand des Projekts waren.

Finanziert durch

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Name Verwendung Laufzeit
privacylayerStatusvereinbarung Cookie-Hinweis1 Jahr
Name Verwendung Laufzeit
_pk_idMatomo13 Monate
_pk_refMatomo6 Monate
_pk_sesMatomo30 Minuten
_pk_cvarMatomo30 Minuten
_pk_hsrMatomo30 Minuten
_pk_testcookieMatomoEnde der Sitzung
Name Verwendung Laufzeit
vimeoVimeo Video Einbindung
youtubeYoutube Video Einbindung