Zum Inhalt springen

Presseinformation 2/2022 | 23. Februar 2022

„Ist nach der Invasion vor der Invasion?“: Online-Diskussion zum Ukraine-Konflikt am 24. Februar

Regensburg/Berlin. Mit der Anerkennung der sogenannten Volksrepubliken Donezk und Lugansk durch Russland und der Entsendung russischer Truppen hat der Konflikt um die Ukraine eine neue Eskalationsstufe erreicht. Wladimir Putin hat diesen Schritt medienwirksam inszenieren lassen und mit einer Rede im staatlichen Fernsehen eingeleitet. Nimmt man den russischen Präsidenten beim Wort, dann hat er dabei das Existenzrecht der Ukraine als souveräner Staat in Geschichte und Gegenwart in Frage gestellt. Wie lassen sich die aktuellen verbalen, politischen und militärischen Eskalationen Russlands aus geschichts- und politikwissenschaftlicher sowie völkerrechtlicher Perspektive einordnen? Wird es zum Krieg kommen? Welche Schlüsse lassen sich für den aktuellen und zukünftigen Umgang mit Russland ziehen?

Um Fragen wie diese geht es am Donnerstag, 24.2.2022, um 17 Uhr in der Online-Diskussionsrunde „Ist nach der Invasion vor der Invasion? Russlands Aggression gegen die Ukraine – Aktuelle Einschätzungen“. Mit dabei sind namhafte Osteuropa-Expert*innen:

  • Prof. Gwendolyn Sasse, Wissenschaftliche Direktorin am Zentrum für Osteuropa- und internationale Studien (ZOiS), Berlin
  • Prof. Guido Hausmann, Leiter des Arbeitsbereichs Geschichte am Leibniz-Institut für Ost- und Südosteuropaforschung (IOS), Regensburg
  • Dr. Cindy Wittke, Leiterin der Politikwissenschaftlichen Forschungsgruppe am IOS
  • Moderation: Prof. Ulf Brunnbauer, Wissenschaftlicher Direktor am IOS

Veranstalter ist das Leibniz-Institut für Ost- und Südosteuropaforschung in Regensburg in Kooperation mit dem Zentrum für Osteuropa- und internationale Studien in Berlin. Der Online-Zugang ist kostenlos. Zugangsdaten unter: www.ios-regensburg.de/Ukraine2022.html

+++++++++++++++++++++++

Fotos im Anhang; honorarfrei, zur Verwendung in Zusammenhang mit dieser Mitteilung.
Bildbeschreibung zu „PM IOS Gwendolyn Sasse“: Prof. Gwendolyn Sasse, Wissenschaftliche Direktorin am ZOiS. Bild: Annette Riedl
Bildbeschreibung zu „PM IOS Guido Hausmann“: Prof. Guido Hausmann, Leiter des Arbeitsbereichs Geschichte am IOS. Bild: IOS/neverflash.com
Bildbeschreibung zu „PM IOS Cindy Wittke“: Dr. Cindy Wittke, Leiterin der Politikwissenschaftlichen Forschungsgruppe am IOS. Bild: IOS/neverflash.co

Medienkontakt

Franz Kurz, M. A.

Öffentlichkeitsarbeit am IOS

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Name Verwendung Laufzeit
privacylayerStatusvereinbarung Cookie-Hinweis1 Jahr
Name Verwendung Laufzeit
_pk_idMatomo13 Monate
_pk_refMatomo6 Monate
_pk_sesMatomo30 Minuten
_pk_cvarMatomo30 Minuten
_pk_hsrMatomo30 Minuten
_pk_testcookieMatomoEnde der Sitzung
Name Verwendung Laufzeit
vimeoVimeo Video Einbindung
youtubeYoutube Video Einbindung