Zum Inhalt springen

Forschungsbericht über Wahlergebnisse der Duma-Wahl 2021 bietet tiefe Einblicke in Russlands Strategie für den ukrainischen Donbas

25.01.2022 Publikationen

Im September 2021 nahmen Einwohner*innen der nicht-regierungskontrollierten Gebiete des ukrainischen Donbas zum ersten Mal an russischen Parlamentswahlen teil. In dem Forschungsbericht "Passportization, Diminished Citizenship Rights, and the Donbas Vote in Russia’s 2021 Duma Elections", der vom Temerty Contemporary Ukraine Program des Ukrainian Research Institute der Universität Harvard veröffentlicht wurde, analysieren Mitglieder der Politikwissenschaftlichen Forschungsgruppe des IOS Regensburg die Strategie Russlands für den ukrainischen Donbas und die Ergebnisse der Wahlen. Vor dem Hintergrund des derzeitigen Truppenaufmarschs Russlands erläutert der Bericht, wie der Kreml durch die Verteilung von Pässen und die Durchführung von Wahlen seinen Einfluss im Donbas sukzessive ausgebaut hat und die Konfliktbeilegung im Rahmen der Minsker Vereinbarungen behindert.

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Name Verwendung Laufzeit
privacylayerStatusvereinbarung Cookie-Hinweis1 Jahr
Name Verwendung Laufzeit
_pk_idMatomo13 Monate
_pk_refMatomo6 Monate
_pk_sesMatomo30 Minuten
_pk_cvarMatomo30 Minuten
_pk_hsrMatomo30 Minuten
_pk_testcookieMatomoEnde der Sitzung
Name Verwendung Laufzeit
vimeoVimeo Video Einbindung
youtubeYoutube Video Einbindung