Zum Inhalt springen

Dr. Nino Aivazishvili-Gehne

Arbeitsbereich Geschichte
Wissenschaftliche Mitarbeiterin
  • Kurzinfo
  • Publikationen
  • Lebenslauf
  • Lehre

Kurzinfo

Nino Aivazishvili Gehne studierte Geschichte an der Staatlichen Ivane-Javakhishvili-Universität Tbilissi und promovierte 2015 im Fach Ethnologie an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (2017 folgte die Verleihung der Urkunde). Von 2008 bis 2015 war Aivazishvili-Gehne assoziierte Mitarbeiterin am Max-Planck-Institut für ethnologische Forschung in Halle (Saale).  Zwischen 2018 und 2020 war Aivazishvili-Gehne Lehrbeauftragte für Ethnologie im Bachelor und Master an der Ruhr-Universität Bochum. Von März 2021 bis 2024 war Nino Aivazishvili-Gehne wissenschaftliche Mitarbeiterin (Postdoc) am Forschungszentrum für die Geschichte der Transformationen (RECET) an der Universität Wien. Im Rahmen des kürzlich abgeschlossenen und an der Georg-August-Universität Göttingen angesiedelten Verbundprojekts, „Ambivalenzen des Sowjetischen“ verfasste Nino Aivazishvili-Gehne das Buch „Auf der Suche nach dem guten Leben. Postsowjetische Gemeinschaften in Osnabrück“. Das Buch wird voraussichtlich im September 2024 im transcript Verlag erscheinen.

Ihre Forschungsschwerpunkte sind: Politische Anthropologie, Anthropologie der Grenzen, Ethnizität, Staatsbürgerschaft, Migrationsforschung in Deutschland und Migrant*innen aus der ehemaligen UdSSR, postsozialistische Transformationen sowie Nationalitätenpolitik in der Sowjetunion, im postsowjetischen Raum und im Südkaukasus.

Publikationen

Publikationen

Monografien

Aivazishvili-Gehne, Nino: Staatsbürgerschaft an der Grenze. Die georgischsprachigen Ingiloer in Aserbaidschan. Wiesbaden: Reichert Verlag, 2023.

Aufsätze in Zeitschriften

Aivazishvili-Gehne, Nino: Hoping for Others: Entangled Emotional States of "Russian Germans" and the Multifaceted Aspects of "Successful" Migration. In: Zeitschrift für Migrationsforschung / Journal of Migration Studies (ZFM), 3, 2, 2023, S. 83-104. (Zeitschrift mit Impact Factor, Zeitschrift referiert, Open Access)
DOI: 10.48439/zmf.186

Aivazishvili-Gehne, Nino: "Multiple Vertrautheit" - Plädoyer für die Einführung eines neuen Begriffs: "Russlanddeutsche" in Deutschland. In: Paideuma. Zeitschrift für Kulturanthropologische Forschung, 68, 2022, S. 149–165. (Zeitschrift mit Impact Factor, Zeitschrift referiert, Open Access)
Mehr zur Publikation
DOI: 10.21248/paideuma.111

Aivazishvili-Gehne, Nino: Der Staat ist der Präsident. In: Paideuma. Zeitschrift für Kulturanthropologische Forschung, 64, 2018, S. 8-27. (Zeitschrift mit Impact Factor, Zeitschrift referiert, Open Access)
Mehr zur Publikation

Beiträge zu Sammelwerken

Aivazishvili-Gehne, Nino: Verschiedene Wissensarten über Flucht und Migration in Deutschland. Autoethnographische Beobachtungen. In: Delić, Aida/Kourtis, Ioannis/Kytidoy, Sabrina u.a. (Hrsg.): Globale Zusammenhänge, lokale Deutungen: Kritische Positionierungen zu wissenschaftlichen und medialen Diskursen im Kontext von Flucht und Asyl. Wiesbaden: Springer VS., 2022, S. 309-321.

Aivazishvili-Gehne, Nino: Experiencing the Border, Encountering the States: The Ingiloy at the Azerbaijani-Georgian Borderland. In: Von Löwes, Sabine/Eschment, Beate (Hrsg.): Post-Soviet Borders. A Caleidoscope of Shifting Lives and Lands. London and New York: Routledge, 2022, S. 119-135.

Aivazishvili-Gehne, Nino: Wie erforscht man die Zugehörigkeit? - Umgang mit der Vielfalt vorhandener Kategorien. Georgischsprachige Ingiloer in Aserbaidschan. In: Leonty, Haliyna/Schulz, Miklas/Aivazishvili-Gehne, Nino (Hrsg.): Ethnographie und Diversität. Wissensproduktion an den Grenzen und die Grenzen der Wissensproduktion. Wiesbaden: Springer, 2020, S. 261-285.

Aivazishvili-Gehne, Nino: The Power of the Shrine and Creative Performances in Ingiloy Sacred Rituals. In: Darieva, Tsypylma/Mühlfried, Florian/Tuite, Kevin (Hrsg.): Sacred Places, Emerging Spaces: Religious Pluralism in the post-Soviet Caucasus. New York, Oxford: Berghahn Books, 2018, S. 113-132.

Aivazishvili-Gehne, Nino: Ingiloy-Ingiloi: the Ethnicity and Identity of a Minority in Azerbaijan. In: Khutsishvili, Ketevan/Voell, Stéphane (Hrsg.): Caucasus Conflict Culture. Anthropological Perspectives on Times of Crisis. Marburg/Lahn: Curupira, 2013, S. S. 273-280.

Yalçın-Heckmann, Lale/Aivazishvili-Gehne, Nino: Scales of Trade, Informal Economy and Citizenship at Georgian-Azerbaijani Borderlands. In: Bruns, Bettina/Miggelbrink, Judith (Hrsg.): Subverting Borders. Doing Research on Smuggling and Small-Scale Trade. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 2012, S. 193-212.

Diskussionspapiere
Sonstige Publikationen

Aivzishvili-Gehne, Nino: Drei Leben des Denkmals für "Gefallene Helden der Freiheit": Gedanken bei einem Besuch in Tbilissi. Blog-Beitrag, 2022. (Open Access)
Mehr zur Publikation

Aivazishvili-Gehne, Nino: Die Geschichte darüber, wie der Antrag für mein aktuelles Projekt seinen Weg fand. Blog-Beitrag, 2022. (Open Access)
Mehr zur Publikation

Aivazishvili-Gehne, Nino: The Unseen Suffering Beyond Europe: The "Other Victims" of Russia’s Power Games. Blog-Beitrag, 2022. (Open Access)
Mehr zur Publikation

Aivazishvili-Gehne, Nino/Jašina-Schäfer, Alina/Panagiotidis, Jannis: Conflict, commitment and fear. Post-Soviet migrants in Germany and war in Ukraine. Blog-Beitrag, 2022. (Open Access)
Mehr zur Publikation

Aivazishvili-Gehne, Nino: My déjà-vu of the war and my fieldwork in Germany. Blog-Beitrag, 2022. (Open Access)
Mehr zur Publikation

Aivazishvili-Gehne, Nino: Was bedeutet, "teilnehmend zu beobachten"? Gedankenflug über den Wert der Geschichten, die wir im Feld erfahren. Blog-Beitrag, 2022. (Open Access)
Mehr zur Publikation

Tamta, Khalvashi/Aivazishvili-Gehne, Nino: The Pandemic (Day)dreams. In: Entanglements, 4(1) 2021, S. 207-213. 2021. (Open Access)

Aivazishvili-Gehne, Nino: Post-socialist Life of Things: Ein Bär namens "Kukuri". Blog-Beitrag, 2021. (Open Access)
Mehr zur Publikation

Aivazishvili-Gehne, Nino: Sensing the Field during the Pandemic. Blog-Beitrag, 2021. (Open Access)
Mehr zur Publikation

Aivazishvili-Gehne, Nino: Mein (Post-) Sovietisches Gepäck. Eine Ethnographische Beobachtung. Blog-Beitrag, 2021. (Open Access)
Mehr zur Publikation

Lebenslauf

Berufliche Laufbahn
  • Researcher at the Research Center for the History of Transformations (RECET), at the University of Vienna, 03/2021–03/2024

  • Invited researcher at the Institute for Social and Cultural Research at Ilia State University, since 2021

  • Member of the International Advisory Board for the PhD and MA programs in Social and Cultural Anthropology at Ilia State University, since 2020

  • Lecturer, Ruhr University Bochum, 2018–2020

  • Research Fellow, University of Applied Sciences Bochum, Department of Community Health, 2019–2020

  • AIM [Akademie Integration Migration] Bildung e.V., German Language Instructor, 02/2016–05/2016

  • Social Worker, Integration Agency AWO Wuppertal e.V., 08/2015–02/2016

  • Ethnographic Fieldwork in Azerbaijan and Georgia, 2009–2010

  • Research Fellow, Ivane Javakhishvili Institute of History and Ethnology, Tbilisi, Georgia, 2006–2007

  • Research Assistant, Max-Planck-Institute of Social Anthropology, project “Citizenship in Motion: The Politics of Belonging in Post-Soviet Georgia”, 2006–2007

  • History Teacher, General Public School No.196, Tbilisi, Georgia, 2004–2006

  • History Teacher, Private “Authors School Tbilisi”, Tbilisi, Georgia, 2003–2004

Studium und Abschlüsse
  • Defense of dissertation; Magna cum laude, Martin Luther University Halle/Wittenberg, 03/2015
  • Ph.D. in Social Anthropology, Martin Luther University Halle/Wittenberg, Associated Member, Max-Planck-Institute for Social Anthropology in Halle (Saale), 2008 – 2015

  • Master’s Degree in History, Ivane Javakhishvili State University Tbilisi, Faculty of History, Tbilisi, Georgia, 2003 – 2005

  • Bachelor’s degree in History, Teacher of History, Ivane Javakhishvili State University Tbilisi, Faculty of History, Tbilisi, Georgia, 1999 – 2003

Fellowships und Preise
  • University Teaching Award “5x 5000” in eLearning (with Seda Sönmetztürk), project title: “Campus in Focus, Fieldwork after the Lockdown”, 2020

  • Publication Grant, Gerda Henkel Foundation, 2017

  • Research Assistantship (RA) for International PhD Students, International Graduate Academy (InGrA), Martin Luther University Halle/Wittenberg, 04/2012 – 05/2012

  • PhD Grant, Gerda Henkel Foundation, Doctoral Dissertation: “Staatsbürgerschaft an der Grenze. Das Beispiel der georgischsprachigen Ingiloer in Aserbaidschan” [Citizenship at the Border: The Case of Georgian speaking Ingiloy in Azerbaijan], 10/2008 – 09/2011

  • Max Planck Research Scholarship, 10/2010 – 12/2010

  • DAAD Research Scholarship, Guest at Max Planck Institute for Social Anthropology in Halle (Saale), 10/2007 – 01/2008

  • Summer School in Saint Petersburg for Young Historians, 08/2007

  • DAAD Scholarship, Intensive Language Course, 08/2002 – 09/2002

  • Student Conference Organization Grant, Tbilisi State University, “Social Anthropology, Sociology and Cultural Anthropology. An Overlap of Interests and Perspective of Integration”, Tbilisi, Georgia, 2002

  • Cultural Exchange Program. Biberach an der Riss, Germany, 2002

Lehre

Wintersemester 2020/21
  • Campus im Fokus- Feldforschung nach dem Lockdown, Forschende Lehre ( MA Kursus), Ruhr Universität Bochum
Sommersemester 2020
  • Das trügerische Präfix "Post": Postkolonialismus, Postmoderne, Postsozialismus, das Postmigrantische und die Ethnologie, (BA Kursus), Ruhr Universität Bochum
  • Techniken der Feldforschung, (MA Kursus), Ruhr Universität Bochum
  • Rundreise durch die Ethnologie, (BA Kursus), Ruhr Universität Bochum
Wintersemester 2019/20
  • Ethnologie des Staates - Wie der Staat und seine Institutionen wahrgenommen werden, (BA Kursus), Ruhr Universität Bochum
  • Techniken der Feldforschung, (MA Kursus), Ruhr Universität Bochum
  • Rundreise durch die Ethnologie, (BA Kursus), Ruhr Universität Bochum
Sommersemester 2019
  • "In Spiritus Sancti. Vom Rauschen und von Räuschen" Vorlesungsreihe Ethnologie an den Hochschulen des Ruhrgebiets, (BA Kursus), Ruhr Universität Bochum
  • Die Macht der sakralen Orte: soziale, kulturelle und politische Dimensionen von Pilgerschaften, (BA Kursus), Ruhr Universität Bochum
  • Techniken der Feldforschung, (MA Kursus), Ruhr Universität Bochum
  • Rundreise durch die Ethnologie, (BA Kursus), Ruhr Universität Bochum
Wintersemester 2018/19
  • Grenzen erleben, Staaten begegnen. Ethnologische Beiträge über die Herausforderungen der Migration, (BA Kursus), Ruhr Universität Bochum
  • Techniken der Feldforschung, (MA Kursus), Ruhr Universität Bochum
  • Rundreise durch die Ethnologie, (BA Kursus), Ruhr Universität Bochum
Sommersemester 2018
  • Ethnologische Perspektiven auf Staatsbürgerschaft, Identität und Zugehörigkeit, (BA Kursus), Ruhr Universität Bochum

Cookie-Einstellungen

Diese Webseite verwendet neben technisch notwendigen Cookies auch solche, deren Zweck die Analyse von Websitezugriffen oder die Personalisierung Ihrer Nutzererfahrung ist. Ihre Einwilligung in die Verwendung können Sie jederzeit hier widerrufen. Mehr Informationen zu den im Einzelnen genutzten Cookies und Ihrem Widerrufsrecht erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Name Verwendung Laufzeit
privacylayerStatusvereinbarung Cookie-Hinweis1 Jahr
Name Verwendung Laufzeit
_pk_idMatomo13 Monate
_pk_refMatomo6 Monate
_pk_sesMatomo30 Minuten
_pk_cvarMatomo30 Minuten
_pk_hsrMatomo30 Minuten
_pk_testcookieMatomoEnde der Sitzung
Name Verwendung Laufzeit
vimeoVimeo Video Einbindung
youtubeYoutube Video Einbindung